• 2 years ago / denkwerk

Digitales Kreativranking - Platz 2

Im neuen digitalen BVDW-Kreativranking, das die Medienpartner Horizont und W&V heute veröffentlicht haben, erreicht denkwerk Platz 2 – eine deutliche Steigerung für die Digitalagentur, die im Vorjahr auf Platz 18 rangierte. Geschäftsführer Jochen Schlaier betont: „Wir freuen uns über jeden einzelnen Awardgewinn – wenn dann am Ende ein so hervorragender Platz im Ranking herauskommt, ist das eine schöne Bestätigung, die uns auch stolz macht.“

Den Sprung um ganze 16 Plätze nach vorn erklärt Schlaier so: „Es klingt vielleicht etwas profan. Aber wir haben schlicht und einfach mehr und konsequenter eingereicht, als in den Jahren zuvor. Dass unsere Arbeit auszeichnungswürdig ist, haben wir in der Vergangenheit ja konstant bewiesen. Dazu kommt, dass das neue digitale Kreativranking alle nationalen und internationalen Awards berücksichtigt, die für die Digitalbranche wichtig sind. Hier festigt sich das Bewusstsein, dass Online eben nicht nur die Verlängerung einer bestehenden Kampagne mit ein paar Bannern ist, sondern ein hochkomplexes, vielschichtiges Geschäft. 

Wir haben zudem in der letzten Award-Saison nicht nur das eine Top-Projekt angemeldet, sondern mit den unterschiedlichsten Arbeiten gewonnen. Darunter waren eine Corporate Website, mehrere Microsites, ein Online-Video, eine App, ein aus Daten generiertes Logo, ein digitaler Live-Event sowie ein denkwerk eigenes Produkt. Dass wir es aus den Top 20 auf Platz 2 geschafft haben, ist das Ergebnis unseres diesjährigen Award-Experiments und bildet die Qualität von denkwerk in voller Breite ab.“