Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

denkwerk ist der Schutz der Privatsphäre und auch der korrekte Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig.

Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Sie daher über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufklären. Die Hinweise betreffen unseren Onlineauftritt unter denkwerk.com, mit einem integrierten Kontaktformular und einer Newsletter-Bestellung, die Nutzung unserer Social-Media-Profile wie Twitter, Vimeo, Instagram und Facebook sowie jegliche sonstige Form digitaler Verarbeitung.

Die in diesem Datenschutzhinweis verwendeten Begrifflichkeiten wie "Verarbeitung" oder "Verantwortlicher" entsprechen den Definitionen des Artikels 4 der Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"), den Sie z. B. auf der Seite der Europäischen Kommission nachlesen können.

Bevor wir auf die Einzelheiten eingehen, geben wir hier nachstehend einen raschen, zusammenfassenden Überblick:

Verantwortlicher (iSd Art. 4 Nr. 7 DSGVO)
denkwerk GmbH Vogelsanger Str. 66 50823 Köln
E-Mail: hello@denkwerk.com
Impressum

Datenschutzbeauftragter (DSB)
Anschrift: c/o denkwerk GmbH
E-Mail: datenschutzbeauftragter@denkwerk.com

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten

  • Bestandsdaten (z. B. Namen, Adressen der Ansprechpartner)

  • Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummern)

  • Vertragsdaten (z. B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Rechnungsadresse, Identifikationsmerkmale wie Geburtsdatum)

  • Zahlungsdaten (z. B. Konto- bzw. Bankverbindung, Zahlungshistorie)

  • Nutzungsdaten (z. B. Logfile-Einträge wie User-Agent, Zugriffszeit, IP-Adresse u. ä.)

Mögliche Kategorien betroffener Personen

  • Besucher und Nutzer unserer Onlineangebote

  • Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Bewerber und Mitarbeiter

  • Abonnenten unseres Newsletters

Einzelne oder auch kumulativ zusammentreffende Zwecke der Verarbeitung und die eingreifenden Rechtsgrundlagen

  • Bereitstellung unserer Onlineangebote, Erhalt und Verbesserung der Funktionen und Inhalte (vgl. Art. 6 Abs. (1) lit. b oder lit. f oder auch lit. a DSGVO)

  • Erbringung vertraglicher oder vorvertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege (vgl. Art. 6 Abs. (1) lit. b DSGVO)

  • Gewünschte Informationsübermittlung und Mitteilungen (vgl. Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO)

  • Reichweitenmessung/Marketing (vgl. Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO)

Rechte der Betroffenen

  • Auskunftsrecht

    Art. 15 DSGVO

  • Berichtigungsrecht

    Art. 16 DSGVO

  • Widerspruchsrecht

    Art. 21 DSGVO

  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung von Daten

    Art. 17 DSGVO

  • Recht auf Vergessenwerden

    Art. 17 DSGVO

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

    Art. 20 Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

  • Art. 77 DSGVO

  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen

    Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Das war der grobe Überblick und nun erläutern wir gern die Einzelheiten:

A. Nutzung unserer Website / Einsatz einer Cookie Consent-Technologie

Beim Besuch der denkwerk-Seite(n) werden von Ihrem Browser automatisch folgende Daten übermittelt:

  • Ihre IP-Adresse

  • Webseiten, von der Sie kommen (der so genannte “Referrer”)

  • Datum und Uhrzeit der Seitenaufrufe

  • Ihr Browsertyp und dessen Version

  • Das Betriebssystem Ihres Endgeräts

  • Ggf. die Dauer des Besuchs

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen und um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen.

Mit Hilfe dieser Daten gewinnen wir auch statistische Erkenntnisse darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden. Zusätzlich erfassen wir die Daten, um unzulässige Zugriffe auf den Webserver und die missbräuchliche Nutzung der Webseiten rückverfolgen und verhindern zu können und zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme.

Die Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitung liegen überwiegend im berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO), teilweise in der Erfüllung einer vertraglichen oder vorvertraglichen Pflicht (Art. 6 Abs. (1) lit. b DSGVO) oder vereinzelt auch in ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO).

Im Sinne der Nutzerfreundlichkeit nutzt denkwerk ferner eine Cookie-Consent-Technologie. Hierüber informieren wir Sie aktuell über den Einsatz etwaiger Cookie und holen Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät ein. Ferner dokumentieren wir diese dann damit datenschutzkonform.

Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)

  • Ihre IP-Adresse

  • Informationen über Ihren Browser

  • Informationen über Ihr Endgerät

  • Zeitpunkt Ihres Besuchs

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Bitte beachten Sie die gebotene Möglichkeit die Cookies individuell anzupassen.

Cookie-Einstellungen ändern

Als Nutzer sind Sie die betroffene Person und können der zukünftigen Nutzung Ihrer Daten widersprechen. Mehr Informationen finden Sie unter dem Punkt Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht.

A.1 Analysen unserer Website sowie Tracking und Retargeting

a) Google Analytics/Google Universal Analytics

denkwerk nutzt für seine Onlineangebote Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Computer des Besuchers der Webseite gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen wie

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. denkwerk verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“; damit wird jede IP-Adresse von Google noch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von denkwerk wird Google die erhobenen Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Besucher auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Abstimmung und Weisung des Verantwortlichen automatisiert mit Hilfe der von Google bereitgestellten Konfigurationsmöglichkeiten nach einer vom Auftraggeber vorgegebenen Frist.

Verwendete Cookies
Die verwendeten Cookies können Sie unter folgendem Link einsehen und dort auch gleich konfigurieren:
Cookie-Einstellungen ändern

b) Matomo (ehemals Piwik)

denkwerk nutzt den Webanalysedienst Matomo, eine freie Webanalyse-Software, die unter https://matomo.org/ im Rahmen der GPL (GNU General Public License) verfügbar ist. Der Einsatz von Matomo erfolgt, um das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite zu analysieren und Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten der Webseite zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Webseite und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. Hierbei werden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse gesetzt; Ausnahme ist der technisch notwendige Cookie für das Abschalten der gesamten Funktionalität (siehe Cookie-Einstellungen ändern). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Matomo ist nach den Vorgaben für die geltenden Datenschutzbestimmungen konfiguriert. Sie können jederzeit Informationen über den Datenschutz bei Matomo nachlesen unter https://matomo.org/privacy/.

Verwendete Cookies
Die verwendeten Cookies können Sie unter folgendem Link einsehen und dort auch gleich konfigurieren:
Cookie-Einstellungen ändern

c) HubSpot

denkwerk nutzt HubSpot für Marketingaktivitäten auf unserer Website. HubSpot ist ein in den USA ansässiges Softwareunternehmen mit einer Niederlassung in Europa (HubSpot Ireland Limited, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland).

Diese integrierte Softwarelösung hilft uns bei unserem Marketing, der Lead-Generierung und im Rahmen des Kundenservices (Versand von Newslettern, und automatisierten Mailings regelt, Social Media Publishing, und Reporting, Kontaktmanagement u.s.w.) wie Nutzersegmentierung und CRM, Landing Pages und Kontaktformulare.

Hierbei verwendet HubSpot Cookies, d.h. kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers Ihres Computers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die gesammelten Informationen (z.B. IP-Adresse, geografischer Standort, Browsertyp, Verweildauer und aufgerufene Seiten) wertet HubSpot in unserem Auftrag aus, damit wir Reports über die Besuche und die aufgerufenen Seiten erstellen können.

Soweit eine Übermittlung personenbezogener Daten durch HubSpot an Verbundgesellschaften und Auftragsverarbeiter in Länder außerhalb der EU erfolgt, sind Schutzmechanismen erforderlich, um das Datenschutzniveau der DSGVO sicherzustellen. Für die USA greift ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gem. Art. 45 Abs. (1) DSGVO für solche Unternehmen, die nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework (TADPF) zertifiziert sind. HubSpot, Inc. ist nach TADPF entsprechend zertifiziert und verpflichtet sich damit zur Einhaltung angemessener Datenschutzstandards. Die Standards können unter folgendem Link eingesehen werden: www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch HubSpot finden Sie auf der HubSpot-Website unter: https://www.hubspot.de/data-privacy/gdpr.

Verwendete Cookies
Die verwendeten Cookies können Sie unter folgendem Link einsehen und dort auch gleich konfigurieren:
Cookie-Einstellungen ändern

d) Confluence

Zum effizienten und besseren Informationsaustausch bzw. als Wiki, sog. "Wissensbank", Nachschlagewerk oder auch Informationsbasis nutzt denkwerk die Wissensplattform-Software Confluence. Dienstanbieter ist das amerikanisch-australische Unternehmen Atlassian, Inc. 1098 Harrison Street, San Francisco, California 94103 - USA.

In diesem Tool verarbeitet denkwerk Daten von Ihnen, sofern Sie Kunde von uns sind oder sonst innerhalb unserer Kundenprojekte eine Geschäftsbeziehung mit uns unterhalten. Dabei verwaltet denkwerk das hier beschriebene, intern genutzte Confluence auf Servern in Deutschland, d.h. die Daten sind nicht in der Cloud und es gibt auch keinen Zugriff durch Atlassian oder andere.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse von denkwerk an einem effizienten Zusammenarbeiten und Leistungserbringen (Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO).

Letztlich kann aber nie völlig ausgeschlossen werden, dass pDaten auch in den USA transferiert werden. Allerdings ist Atlassian aktiver Teilnehmer des EU-US Abkommen Transatlantic Data Privacy Frameworks (TADPF). Dieses Abkommen regelt den korrekten und sicheren Datentransfer personenbezogener Daten (pDaten) von EU-Bürgern in die USA. Mit der Teilnahme verpflichtet sich das Unternehmen, dem zu entsprechen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_23_3721.

Zudem verwendet Atlassian die sog. Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. (2) und (3) DSGVO). Hierbei handelt es sich um die von der EU-Kommission bereitgestellten Mustervertragsvorlagen. Ein Vertragsabschluss auf der Grundlage ist eine weitere Verpflichtung von Atlassian, bei der Verarbeitung Ihrer Daten das europäische Datenschutzniveau einzuhalten.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen über die Art, wie Daten von Ihnen eventuell verwendet und verarbeitet werden, finden Sie unten dem folgenden Link die Datenschutzerklärung von Atlassian: https://www.atlassian.com/de/legal/privacy-policy#what-this-policy-covers

A.2 Konfigurationsmöglichkeiten

Hier können Sie die Einstellungen zu Ihren Cookies vornehmen. Beachten Sie bitte, dass der Webauftritt eventuell nicht mehr korrekt funktioniert, wenn Sie alle Cookies, also auch die technisch zweckmäßige, verbieten. Die technisch notwendigen Cookies werden dagegen immer gesetzt.

Es kann technisch notwendig sein, dass Ihre Entscheidung bzgl. der Cookie-Verwendung wieder in einem Cookie gespeichert werden muss. Dieser Cookie hat dann darüber hinaus aber keinerlei Funktion mehr.

Cookie-Einstellungen ändern

A.3 Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns in irgendeiner Form Kontakt (z.B. über das Kontaktformular auf unserer Webseite oder per E-Mail) aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten Daten verarbeitet, soweit es zur Reaktion auf Ihre Anfrage oder zur Erledigung des Anliegens erforderlich ist.

Für die Verwaltung solcher Anfragen nutzt denkwerk den Service eines Dienstleisters (HubSpot, Angaben unter A 1 Buchstabe c).

Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO), zur Erfüllung Ihres Kontaktwunsches (Art. 6 Abs. (1) lit. b DSGVO) und / oder dient dem berechtigten Interesse, Ihre Anfrage zu beantworten (Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO).

Als Anfragender sind Sie die betroffene Person und können der zukünftigen Nutzung Ihrer Daten widersprechen. Mehr Informationen finden Sie weiter unten im Text unter dem Punkt Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht.

A.4 Einbindung von Vimeo-Videos

Wir binden auf unserer Webseite auch Videos von "Vimeo" ein und zwar über ein Social-Plug-In des Dienstleisters Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Vimeo").

Hierdurch werden personenbezogene Daten an Vimeo weitergegeben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Vimeo verfügen und registriert sind, kann Vimeo den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Vimeo speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserem Internetauftritt zu informieren.

Einzelheiten zu deren Datenverarbeitung können Sie hier nachlesen: https://vimeo.com/privacy

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an Vimeo. Einzelheiten dazu finden Sie unter B. II.

Wir verwenden Vimeo, um Ihnen Inhalte und Funktionen der sozialen Plattform Vimeo auf unserem Internetauftritt anzeigen und anbieten zu können, sowie auch um dadurch unser Angebot sowie das Nutzungserlebnis zu verbessern und interessanter auszugestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Informationen. Somit ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. (1) S. 1 lit. f) DSGVO.

Wenn Sie eine Datenweitergabe verhindern wollen, können Sie die Funktionen von Vimeo nicht verwenden.

Ungeachtet dessen empfehlen wir Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig aus Ihrem dortigen Nutzerkonto abzumelden, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem jeweiligen Anbieter vermeiden können.

Verwendete Cookies:

Die verwendeten Cookies können Sie unter folgendem Link einsehen und dort auch gleich konfigurieren:

Cookie-Einstellungen ändern

B. denkwerk-Profile in sozialen Netzwerken

denkwerk unterhält auch Profile innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Nutzern, und somit ggf. auch mit Ihnen, zu kommunizieren oder dort Informationen über uns anzubieten.

Dazu befinden sich auf unserer Webseite sog. Hyperlinks zu unseren dortigen Angeboten. Werden diese Hyperlinks aktiviert, werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite des sozialen Netzwerks weitergeleitet. Dies erkennen Sie u.a. am Wechsel der URL-Adresse.

Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für den vertraulichen Umgang Ihrer (personenbezogenen) Daten durch Anbieter anderer Webseiten. Und auch wenn es Ihnen als Nutzer solcher Netzwerke bekannt ist, weisen wir darauf hin, dass dabei Daten von Ihnen als Nutzer vom Betreiber der sozialen Netzwerke außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden könnten. Daraus könnten sich für die Nutzer Risiken ergeben und die Durchsetzung seiner Rechte erschwert werden.

Doch Anbieter, die unter dem TADPF zertifiziert sind (https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search) oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, haben sich damit verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Dies ermöglicht denkwerk die Zusammenarbeit.

Insoweit die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke auch für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden (können), was wiederum außerhalb unseres Einflussbereiches liegt, verweist denkwerk für die Einzelheiten der jeweiligen Verarbeitungsform und der Widerspruchsmöglichkeiten auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des entsprechenden sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die Datenverarbeitung mit Wirkung gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO. Dabei findet eventuell auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns bzw. unseren Dienstleister (HubSpot, Angaben unter A 1 Buchstabe c) statt. Zudem besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse i.S. von Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO an der Kommunikation mit den Nutzern sowie an unserer Außendarstellung zum Zwecke der Werbung für unser Unternehmen.

Dies sind im Einzelnen:

I. Facebook - Soziales Netzwerk

Betreiber / Dienstanbieter: Meta Platforms Ireland Limited (Facebook Ireland)., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, Muttergesellschaft: Meta Platforms, Inc. , 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Webseite: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; TADPF(Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search ; ; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads; Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Facebook setzt dieses Cookie: "_fbp" -> Erklärung siehe hier: https://www.ccm19.de/plugin.php?menuid=253&template=mv/templates/mv_show_front.html&mv_id=1&extern_meta=x&mv_content_id=57&getlang=de

II. Vimeo - Videoportal / Kreativcommunity

Betreiber / Dienstleister: Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York 10011; Webseite: https://vimeo.com/de; Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy; TADPF (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search

III. Twitter - Soziales Netzwerk

Betreiber / Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Webseite: Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy (Einstellungen) https://twitter.com/personalization

IV. Instagram - Soziales Netzwerk

Betreiber / Dienstanbieter: vormals Instagram Inc. / heute Meta Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA - Webseite: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=about_fb.

V. XING - Soziales Netzwerk

Betreiber / Diensteanbieter: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland - Webseite: https://www.xing.com/legalnotice; Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

VI. LinkedIn - Soziales Netzwerk

Betreiber / Diensteanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Muttergesellschaft: LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA - Webseite: https://www.linkedin.com/; Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy; TADPF (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search

LinkedIn nutzt diese Cookies aus dieser Liste: https://www.ccm19.de/plugin.php?menuid=308&template=mv/templates/mv_show_front.html&mv_id=4&extern_meta=x&mv_content_id=257&getlang=de

C. denkwerk-Newsletter

denkwerk bietet Mitarbeitenden, Kunden und sonstigen Interessierten in regelmäßigen Abständen einen Newsletter an. Inhalt dieses Newsletters sind neue Trends, allgemeine Neuigkeiten und weitere relevante Informationen rund um denkwerk und sein Dienstleistungsportfolio.

Für den Newsletter-Versand greift denkwerk auf den Service eines Dienstleisters zurück (HubSpot, Angaben unter A 1 c)). Bei ihm erfolgt die An- und Abmeldung durch Sie als Interessenten selbst und direkt. Um sicher gehen zu können, dass es Ihr Wunsch ist und auch dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen.

Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO) und zur Erfüllung Ihres Wunsches (Art. 6 Abs. (1) lit. b DSGVO).

Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein Klicken auf den „Abmelden“-Button am Ende eines jeden Newsletters.

denkwerk gibt zu keiner Zeit Daten direkt an diesen Dienstleister weiter. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch HubSpot finden Sie auf der HubSpot-Website unter: https://www.hubspot.de/data-privacy/gdpr

D. Mitarbeiter und Bewerbungslauf

denkwerk speichert und verarbeitet von den Mitarbeitenden im Rahmen des erforderlichen Umfangs Kontakt-, Bestands- wie auch Vertragsdaten. Auch Video- und Fotoaufnahmen fertigen wir von unseren Mitarbeitenden an und nutzen diese in unserem Intranet, in dem von denkwerk genutzten Personalmanagement-Tool (Personio) oder auch auf unseren Firmen-Profilen in den sozialen Netzwerken. Sofern eine individuelle Zustimmung vorzunehmen ist, holt denkwerk diese selbstverständlich vor Verarbeitung ein, auch wird bei Events eine entsprechende Information vorgenommen. Audiovisuelle Aufnahmen dienen zum einen dazu, uns gegenseitig leichter erkennen zu können und zum anderen vermittelt es Interessierten einen ersten Eindruck unserer Arbeitsplatzkultur und gibt einen guten Einblick in unser Denken und Werken.

Über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses (u.a. Gehaltsabrechnung, Urlaubsverwaltung) bekommst du von denkwerk alle erforderlichen Hinweise für einen detaillierten Einblick mit Start deines Arbeitsverhältnisses.

Bevor du ein Teil von denkwerk wirst und somit zu unseren Mitarbeitenden zählst, durchläufst du unseren Bewerbungsprozess. Hierzu erfolgt eine erste Kontaktaufnahme durch dich zumeist über unsere Karriereseite, Bewerbungsplattformen unserer Abopartner, wie zum Beispiel LinkedIN, indeed, JOIN, WeAreDevelopers, oder direkt per E-Mail. Angehangene Dokumente können sein: dein Lebenslauf, dein Anschreiben - inklusive der Angabe von Gehaltsvorstellungen und Startdatum - und sofern erforderlich, ein Portfolio über deine bisherigen Projekte. All dies speichern wir in Personio ab, und sehen es uns durch die jeweiligen Fachverantwortlichen zur Auswertung und Analyse an. Über die Dauer des Bewerbungsprozesses halten wir per E-Mail oder auch über das Telefon Kontakt zu dir. Meist findet ein Teil der Kennenlerngespräche vor Ort statt, den anderen Teil decken wir über web-basierte Videotools wie z.B. ZOOM oder GoTo ab. Während der Gespräche werden Notizen von den Gesprächsteilnehmenden angefertigt & in Personio gespeichert.

Der erwähnte Dienstleister des Personalmanagement-Tools Personio firmiert unter Personio SE & Co. KG Seidlstraße 3 80335 München, Deutschland Tel.: +49(89) 1250 1004 E-Mail: info@personio.de Website: www.personio.de. Einzelheiten zu deren Verarbeitung kannst Du hier nachlesen: https://www.personio.de/datenschutzerklaerung.

Als Rechtsgrundlage gelten hier Art. 6 Abs. (1) lit. b) DSGVO („Vertragszusammenhang“) sowie teilweise aber eben auch Art. 6 Abs. (1) lit. c DSGVO („gesetzl. Verpflichtung“), in Einzelfällen erfragen wir aber auch die Einwilligung und somit greift dann (auch) Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO.

Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, in unseren Bewerberpool (verwaltet im Tool Personio) aufgenommen zu werden. Mit der Aufnahme ermöglichen wir dir, dich zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu bewerben und den zuvor durchlaufenen Prozess nachvollziehen zu können bzw. auch wir können nochmals Kontakt zu dir aufnehmen, sofern sich etwas an unserem Bedarf ändert. Hierzu holen wir aber im Vorfeld immer deine Einwilligung ein, denn für die längere Aufbewahrung deiner personenbezogenen Daten bedarf es stets deiner Zustimmung im Sinne des Art. 7 DSGVO).

Natürlich steht es dir als betroffene Person frei, dich an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutzbeauftragter@denkwerk.com oder auch allgemein an denkwerk unter hello@denkwerk.com zu wenden, um Einzelheiten zu erfahren oder auch um einer Datenverarbeitung für die Zukunft zu widersprechen.

Dem wird denkwerk dann unverzüglich nachkommen, wobei der Widerspruch oder ein Löschbegehren nachvollziehbar das Vorliegen eines besonderen Interesses bedarf, und eingeschränkt ist durch etwaig eingreifende gesetzliche Aufbewahrungs- oder sonstige Pflichten.

E. Kunden, Partner und Lieferanten/Freelancer

denkwerk speichert und verarbeitet von seinen potenziellen Neu- wie Bestandskunden und deren Ansprechpartnern, aber auch von Lieferanten, Partnern und Freelancern (ugs. „freie Mitarbeiter“) im Rahmen des erforderlichen Umfangs Kontakt-, Bestands- wie auch Vertragsdaten.

Die Kommunikation und der Informationsaustausch mit diesen erfolgt per E-Mail oder sog. Kollaborationstools wie Slack, Jira von Altlassian oder Confluence. Die Daten von Freelancern verwalten wir überdies in einem Tool, das XING-HelloFreelancer heißt. In diesem Zusammenhang verweisen wir darauf, dass mit dem Dienstleister der Zugriff auf denkwerk beschränkt vereinbart und eine weitere Verarbeitung durch den Dienstleister oder Dritte vertraglich ausgeschlossen wurde (Angaben dazu haben wir unter dem vorstehenden Buchstaben B Ziffer V zur Verfügung gestellt).

Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie gesetzlich oder im Rahmen eines Auftrags erforderlich ist. Sofern die vereinbarte Vertragsleistung eine Verarbeitung von überlassenen personenbezogenen Daten Dritter umfasst, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinen anderen als den auftragsgemäßen Zwecken.

Für die Kontaktverwaltung greift denkwerk auf den Service eines Dienstleisters zurück (HubSpot, Angaben unter A 1 Buchstabe c)). Die Datenschutzerklärung des Anbieters kann hier eingesehen werden: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

Als Rechtsgrundlage gilt hier Art. 6 Abs. (1) lit. b DSGVO („Vertragszusammenhang“) sowie teilweise aber auch Art. 6 Abs. (1) lit. f DSGVO („berechtigtes Interesse“) oder Art. 6 Abs. (1) lit. c DSGVO („gesetzl. Verpflichtung“), in ganz wenigen Fällen aber auch Art. 6 Abs. (1) lit. a DSGVO („Einwilligung“), wobei wir Sie dann als betroffene Person ausdrücklich um Ihre Einwilligung bitten.

Natürlich steht es jedem von diesen betroffenen Personen frei, sich an uns über unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutzbeauftragter@denkwerk.com oder auch sonst an denkwerk unter hello@denkwerk.com zu wenden, um Einzelheiten zu erfahren, oder auch um der Datenverarbeitung der jeweilig eigenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Dem wird denkwerk dann unverzüglich nachkommen, wobei der Widerspruch oder das Löschbegehren nachvollziehbar eingeschränkt ist durch etwaig eingreifende gesetzliche Aufbewahrungs- oder sonstige Pflichten.

F. Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes für Mitarbeitende, Kunden, Partner und Lieferanten/Freelancer

denkwerk arbeitet zur Umsetzung der Pflichten aus dem Hinweisgeberschutz-Gesetz (HinSchG) mit einem Dienstleister zusammen, der wiederum ein SoftwareTool einsetzt, und zwar „Legal Tegrity“.

Der Dienstleister firmiert unter pme Familienservice GmbH (mit Sitz der Zentrale, Flottwellstr. 4-5, 10785 Berlin) und der Subdienstleister, also Toolanbieter, ist LegalTegrity GmbH (mit Sitz: Platz der Einheit 2, 60327 Frankfurt). Hierbei handelt es sich um ein webbasiertes Tool, dessen Link auf der denkwerk Website, sowie intern im Personalmanagementtool integriert ist. Über diesen Zugang können Hinweisgeber:innen Meldungen und Hinweise geben, die nach §2 HinSchG Anwendung finden. Die Eingaben beinhalten - je nach gewähltem Verfahren "anonyme" oder "namentliche" pDaten der Hinweisgeber:innen und können im Rahmen des mitgeteilten Verstoßes oder des mitzuteilenden Sachverhalts weitere pDaten von Dritten enthalten.

Unser Dienstleister erhält über das Tool die eingegangenen Meldungen, bearbeitet und selektiert diese und leitet sie im Anschluss entsprechend - in anonymisierter Form oder, sofern eine entsprechende Einwilligung vorliegt, unter Angabe der pDaten von der hinweisgebenden Person und erwähnten Dritten - an denkwerk zur Klärung und Bearbeitung weiter.

Anschließend erfolgt die gemeinsame Bearbeitung, wobei denkwerk über den rechtlichen Sachverhalt durch den Dienstleister informiert und beraten wird. Über die Ergebnisse der Fallanalyse und etwaiger Maßnahmen informiert die im denkwerk für das Thema verantwortliche Person über das Tool. Die Hinweisgeber:innen können sich über das Tool über den Stand des Sachverhaltes und/oder über das Ergebnis informieren oder den Hinweis bei Rückfragen entsprechend ergänzen. Ebenso werden über das Tool Zwischen- und Endberichte im erforderlichen Umfang durch den Dienstleister bereitgestellt.

Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht

Jeder Betroffene kann einer künftigen Verarbeitung der ihn betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Auch hat jeder Betroffene das Recht, einmal erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Löschen der erhobenen Daten

Von uns verarbeitete Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern wir Ihnen hier nicht ausdrücklich etwas anders notiert haben, werden bei uns gespeicherte Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder sonstige gesetzliche Vorgaben entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D. h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z. B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Bei Bedarf aufgrund rechtlicher Änderungen oder auch so bald Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen, passen wir diese Hinweise an. Daher bittet denkwerk Sie, sich regelmäßig über den Inhalt zu informieren. Sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z. B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird, informieren wir Sie natürlich unverzüglich.

(Stand dieser Hinweise: June 2024)